Weintourismus | Weinmenü | Winzerabend

WeinGenussKeller

22.09.2017 - 22.10.2017
Im Weinkeller Brackenheim erstrahlt die „alte Abfüllung“ in neuem kulinarischem Glanz. An fünf Wochenenden im Herbst verwöhnen die Weingärtner Stromberg-Zabergäu zusammen mit fünf verschiedenen Gastronomen aus der Region ihre Gäste mit unterschiedlichen kulinarischen Angeboten. Von rustikal bis raffiniert, vom Vesper bis hin zum kleinen, feinen Menü.

Freitags ab 17:00 Uhr und samstags und sonntags ab 11:00 Uhr wird der ehemaligen Abfüllung Leben eingehaucht. In Kombination mit dem stilvollen Innenhof kommen alle sowohl im Innen- als auch im Außenbereich auf ihre Kosten.
Jede Woche bringt ein anderer Gastronom seine persönliche Note mit ein – Neuer Wein und Zwiebelkuchen dürfen hier natürlich auch nicht fehlen. Sonntags gibt es zusätzlich von 13:00 bis 17:00 Uhr frisch gebackene Kuchen und Kaffee.

Wein-Interessierte Besucher dürfen bei einer Führung durch den Keller, einer Wanderung oder einer Fahrt durch die Weinberge einen Blick hinter die Kulissen werfen und sich direkt von unseren Weinerzeugern über die aktuelle Ernte informieren lassen.
Der WeinGenussKeller bietet seinen Gästen mitten im Herbstgeschehen die Möglichkeit Wein und Kulinarisches in einer Atmosphäre zu genießen, die authentischer nicht sein könnte.

Öffnungszeiten

An den Wochenenden vom 22.09. – 22.10.2017
Freitag 17:00 – 22:00 Uhr
Samstag und Sonntag 11:00 – 22:00 Uhr
Warme Küche bis 21:00 Uhr

Öffnungszeiten Weinverkauf an diesen Wochenenden
Samstag 08:00 – 19:00 Uhr
Sonntag 12:00 – 18:00 Uhr


Daten

Kontaktinfo

Weingärtner Stromberg-Zabergäu eG
WeinGenussKeller
Neipperger Strasse 60
74336 Brackenheim

Telefon 07135-98550

Restaurant | Weinbar/-bistro | Weintour

Weingärtner Stromberg-Zabergäu eG

Die Kulturlandschaft Stromberg- Zabergäu ist Deutschlands größtes Rotweingebiet. Stromberg und Heuchelberg, zwei der bedeutendsten Großlagen in Württemberg, sind hier eingebettet im gleichnamigen Naturpark. Mit großer Sorgfalt bauen unsere Weingärtner auf einer Fläche von gut 750 Hektar, die Trauben für unsere erlesenen Weine an. Das milde Klima der beiden Hohenzüge und die fruchtbaren Böden vereinen ideale Voraussetzungen für hervorragende Weine, wie z.B. Riesling und Lemberger. Mit der größten Lemberger-Anbaufläche in Württemberg ist diese Rebsorte ein zentraler Bestandteil unserer Alleinstellungsmerkmale.
Auch edle Weißweine wie Riesling, Grauburgunder und Co finden bei uns beste klimatische Bedingungen für große Gewächse. Auf Grundlage dieser naturgegebenen Voraussetzungen, unterstützt von der qualitätsorientierten Arbeit unserer Weingärtner und dem Ausbau durch unsere Kellermeister, entstehen die hohen Qualitäten unserer Weine.

Im Einklang mit der Natur
Im Jahr 1993 haben sich einige junge Winzer in unserem Unternehmen dazu entschieden, sich dem nachhaltigen Weinbau zu verpflichten. Der Aufwand, der betrieben werden muss, ist im Vergleich zum herkömmlichen Anbau um einiges höher, bei höherem Risiko und geringerem Ertrag. Um diese Mühe gerne auf sich zu nehmen und mit aller Konsequenz umzusetzen, bedarf es einer treibendem Kraft: Der Leidenschaft! Der Leidenschaft zur schonenden und sanften Bewirtschaftung für Rebe, Natur und Mensch. Das Ergebnis sind Weine, die individueller und authentischer nicht sein könnten.